• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Auto gegen Sattelzugauflieger

Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B470 wurde die Feuerwehr Neunkirchen am 21.02. gegen 06:00 Uhr morgens alarmiert. Ein Sattelzugfahrer wollte zu dieser Zeit vom Parkplatz am "Schießlweiher" links auf die Bundesstraße in Richtung Weiden abbiegen.

Dabei übersah er einen entgegenkommenden Toyota, welcher gerade einen anderen LKW überholte. Dem PKW-Lenker gelang es nicht mehr sein Fahrzeug rechtzeitig abzubremsen und krachte in den Auflieger des Sattelzugs. Durch die Wucht des Aufpralls geriet der Wagen ins Schleudern und kam in der Einfahrt des Parkplatzes zum stehen. 

Der Fahrer, der alleine unterwegs war, wurde im Fußraum des Fahrzeugs eingeklemmt und musste für eine schonende Befreiung vom Rettungsdienst erstversorgt werden. In gemeinsamer Koordination entfernten die Feuerwehren Pressath und Neunkirchen die Fahrzeugtüren mit hydraulischen Rettungsspreizern und schnitten das Dach des SUV's ab. Im Anschluss daran, wurde noch die Rückenlehne des Fahrersitzes entfernt. Diese Maßnahmen ermöglichten es den Patienten, nach hinten, liegend aus dem Unfallfahrzeug zu retten. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen ins Klinikum Weiden transportiert.

Die Feuerwehr Schwarzenbach stellte während der Rettungsmaßnahmen den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher. Die Verkehrslenkung und -absicherung übernahm die Feuerwehr Parkstein. Die Bundesstraße musste bis zum Abschluss der Aufräum- und Reinigungsarbeiten für gut 2 Stunden komplett gesperrt bleiben.


Freiwillige Feuerwehr Weiden
Landgerichtsstr. 13
92637 Weiden


info@feuerwehr-weiden.de