• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Sattelauflieger in Flammen

„Brand eines Lastkraftwagens in der Wilhelm-Maybach-Straße“ lautete die Alarmmeldung der Integrierten Leitstelle für die Feuerwehr Weiden am 08.06.18 kurz nach 00.30 Uhr. Bei Eintreffen der Feuerwehr wurde ein in Vollbrand stehender Sattelauflieger, vollbeladen mit Stroh und Heu, vorgefunden. Dieses sollte den Großtieren des daneben gastierenden Zirkus als Einstreu und Futter dienen.

Mit mehreren C-Rohren unter Atemschutz wurde unverzüglich die Brandbekämpfung aufgenommen. Aufgrund der Windrichtung wurde der Rauch Richtung des Unterkunftzeltes der Großtiere getrieben, weshalb die Elefanten, betreut durch Zirkuspersonal, im Freilauf den Einsatz abwarten mussten. Das Feuer war relativ rasch gelöscht, jedoch bescherten die tonnenschweren Stroh- und Heuballen bei den Nachlöscharbeiten erheblichen Arbeitsaufwand. Dazu wurde auch das Technische Hilfswerk Weiden alarmiert, welche mit einem Knicklader und einem LKW mit Ladekran das Herunterziehen und Auseinanderräumen des Brandgutes übernahm und eine hervorragende Hilfe für die Feuerwehr war.

Trotz dieser großartigen Unterstützung dauerten die Löscharbeiten fast bis 04.00 Uhr morgens an. Der Sattelauflieger wurde durch den Brand völlig zerstört, weiterer Sachschaden entstand durch den raschen Einsatz der Feuerwehr nicht.

 

Da Brandstiftung als Brandursache nicht ausgeschlossen werden konnte, übernahm die Kriminalpolizei Weiden die weiteren Ermittlungen. Im Einsatz war die Feuerwehr Weiden mit 4 Fahrzeugen und 20 Kräften und das THW Weiden mit 4 Fahrzeugen und 8 Kräften. Zudem sicherte ein BRK-Rettungswagen den Einsatz mit 5 Kräften ab.

 

Drucken E-Mail


Freiwillige Feuerwehr Weiden
Landgerichtsstr. 13
92637 Weiden


info@feuerwehr-weiden.de